Firefly: Safe (1×05)

Standard

Mal: „Well, look at this! Appears we got here just in the nick of time. What does that make us?
Zoe: „Big damn heroes, sir.
Mal: „Ain’t we just? Sorry to interrupt, folks, but y’all got something that belongs to us, and we’d like it back.
Patron: „The girl is a witch.
Mal: „Yeah, but she’s our witch.

Heute fange ich mit dem Ende an, denn es enthält genau zwei Entwicklungen, die es als Erstes zu thematisieren gilt und die beide River und Simon betreffen. Durch den bisherigen Verlauf der Serie wurden nur wir Zuschauer mit zusätzlichen Informationen versorgt, die uns die Wichtigkeit von River für die fortlaufende Geschichte andeuten. Teilweise geschieht das Mitteilen dieser Informationen auf rein visueller Ebene. Wie ist das gemeint?

Das erste Mal, als wir River sehen, geschieht das aus dem Point of View von Mal, anhand eines High Angle Shot, der zeigt, wie sie in einer Fötusposition in dem Container liegt. Sie wird auf eine Art neu geboren und ist zunächst ein absolutes Rätsel für alle, inklusive der Zuschauer. Sie wird verbal und visuell auf einen Objektstatus reduziert. Es wird über sie geredet, aber nicht mit ihr (bis auf Simons Versuche). Sie wird immer wieder, wie ich schon erwähnt habe, irgendwo kniend oder liegend gezeigt, immer aus der Sicht Anderer, aber selten wird die Welt aus ihrer Sicht gezeigt, es sei denn, es handelt sich um ihre Alpträume, die sich eigentlich als Erinnerungen erweisen. Es sind Erinnerungen an einen Objektivierungsprozeß, dessen Folgen sie wegzustecken versucht und dem sie seitens der Alliance unterzogen wurde.

Ihr Kampf besteht darin, nach dieser Neugeburt auf Serenity ihren Status als Subjekt wieder zu erlangen. Zunächst wird sie als ein hysterisches Kind präsentiert. Wir Zuschauer haben aber einen Wissensvorsprung, denn wir bekommen die Männer mit den blauen Handschuhen zu sehen, die sie suchen, und wir ahnen durch River, was mit dem verlassenen Schiff in Bushwacked passiert ist. Hier wird sie wie eine Kassandra-Figur dargestellt, eine Seherin, eine, die anders ist, bestimmte Fähigkeiten besitzt und aus diesem Grund fremd und unverständlich erscheint.

Weder der Mann der Wissenschaft (Simon) noch der Held (denn Mal wird bisher als eine Art Held etabliert) können sie verstehen. Dafür können wir es. Dieses Wissen konstruiert für uns Zuschauer River als Subjekt, bevor die Crew diese Möglichkeit bekommt. Wir sehen, dass ihre Alpträume Erinnerungen sind, die sie zu verarbeiten versucht, um zu sich selbst zu gelangen.Und das tut sie in Safe, in der Episode, wo sie die meisten „hellen“ Momente hat: „You gave up everything you had to find me? You found me broken“, sagt sie zu Simon in der bisher besten Szene zwischen den beiden, als sie von den Einheimischen entführt werden, weil sie Simons ärztliche Hilfe brauchen. Währenddessen läuft der Abschluss des Jobs, den Mal & Co. in der letzten Episode übernahmen, schief und Book wird angeschossen.

Mal ist gezwungen, da von Simon jede Spur fehlt, Hilfe bei einem Alliance-Schiff zu suchen, nur um zu erfahren, dass Book mehr ist, als er zu sein scheint. Nachdem der Alliance-Offizier Books ID überprüft, wird ihm sofortige Hilfe geleistet und Serenity anschließend der Weiterflug gestattet. Book verweigert Mal zunächst die Erklärung. Damit haben wir zwei Serenity-Mitglieder, die eine geheimnisvolle Vergangenheit mit der Alliance teilen. Und beiden droht in dieser Episode der Tod.

Denn aufgrund von Rivers Fähigkeit, Gedanken zu lesen, wird sie von den Einheimischen für eine Hexe gehalten, die verbrannt werden soll. Zusammen mit Simon, denn er weigert sich, sie allein „gehen“ zu lassen. Safe ist ganz den Geschwistern Tam gewidmet und bebildert anhand von Flashbacks ihre Kindheit und die anschließenden Versuche Simons, River aus der Alliance-Gefangenschaft zu retten. Jetzt brauchen beide Rettung und bekommen sie von Mal & Co.

Wir sehen am Ende, wie die komplette Crew zufrieden in Serenitys Küche beisammen sitzt und ihr Abendbrot genießt. River ist auch da. Nachdem sie die uralten tief verwurzelten gesellschaftlichen Vorurteile gegenüber Frauen – Hysterie und Hexerei – durchlaufen hat, ist sie jetzt vollkommenes Mitglied von Serenity. Das bedeutet nicht, dass ihr „Genesungsprozess“ beendet ist, sondern dass die Serenity-Crew am Ende zu Rivers Andersheit steht – und sie und Simon als Teil dieser Crew aufgenommen werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s