Justified: The Life Inside (2×02)

Standard

Als Winona (Natalie Zea) den Inhalt von Raylans (Timothy Olyphant) Kleiderschrank betrachtet, zieht sie aus dem Anblick eine Schlussfolgerung: Alles, was in diesem Schrank hängt oder liegt, würde auf einen einfachen Mann hinweisen.

Ist Raylan ein einfacher Mann? Eine Frage des Blickwinkels, aus dem man ihn jeweils betrachtet. Eines aber steht fest: Die Beziehungen, die Raylan mit seinen Mitmenschen zu führen pflegt, sind alles andere als einfach. Wie ich schon im Review zur ersten Episode der neuen Staffel geschrieben habe, sucht Raylan immer wieder das Gespräch mit Boyd (Walton Goggins): Die Beziehung zwischen diesen beiden war ja das Herzstück der ersten Staffel. Moonshine Wars endete mit Boyds Worten: „Fire in the Hole!“ – und The Life Inside nimmt den Faden auf, allerdings im übertragenen Sinne.

Wir sehen, wie Mags Bennetts (Margo Martindale) Söhne Lorettas toten Vater entsorgen, indem sie ihn in ein Loch werfen. Von diesen dunklen Bildern wird direkt auf strahlenden Sonnenschein geschnitten, der uns Zuschauer blendet. So wie Boyd Crowder, der gerade aus einem dunklen Loch in die Sonne kommt. Was Justified allerdings nie an Licht kommen lässt – bis zu einem ganz genau bestimmten Zeitpunkt – sind Boyds Pläne und Gedanken.Vor der Mine, in der Boyd anscheinend arbeitet („make money and blow shit up“), wartet Raylan Givens auf ihn. Als beide miteinander reden, sieht man hinter ihnen auf einem Warnschild die Überschrift: „Don’t take a chance!“ Mir ist klar, dass es sich vermutlich um einen Zufall handelt, aber diese Überschrift beschreibt sehr gut die Situation zwischen den beiden. „The more you say it, the less I believe it“, sagt Raylan. Er möchte Boyd glauben, aber gleichzeitig auch nicht. Genau dieses Hin- und Her-Gerissen-Sein lässt ihn immer wieder dieses Gespräch suchen: „Conversation will continue.“ In Moonshine Wars und The Life Inside bekommen wir sämtliche beteiligten Figuren zu sehen. Sogar ein kleines Stück „The Redneck Theater“, wie ein US-Kritiker es nennt: nämlich eine weitere Konfrontation zwischen Arlo, Raylan und Tante Helen. Mit diesen ersten zwei Episoden der neuen Staffel demonstriert Justified, wie man unauffällig einen Erzählfaden aufnehmen und sogar neue Zuschauer ins Bild einführen kann.

Dieses Bild ist in warmes Licht getaucht, als entfalteten die Produzenten die Erzählung vor dem Hintergrund des sprichwörtlichen Sonnenuntergangs, in den der Cowboy reitet. Die Farbpalette – vor allem bei Innenaufnahmen – bietet eine Mischung aus Braun, Gelb und Orange. Gar nicht so einfach, dieses milde Bild zu beschreiben. Ebenso wenig einfach, den “milden” Cowboy Raylan Givens zu beschreiben…Was Raylan mit Boyd versucht, versucht seine Ex-Frau Winona mit ihm: Hinter die Fassade schauen, mehr erfahren, Bindung herstellen. „I can’t handle silence“, sagt sie am Ende der Episode zu ihm.

Im Grunde ist The Life Inside eine Episode über Raylan und Winona, die in Justifieds Erzählung bisher gefehlt hat. In dieser Hinsicht klingt der Episodentitel mehrdeutig. Er weist darauf hin, dass zwischen den beiden noch mehr “Leben” ist, als sie zugeben wollen. Außerdem bezeichnet er den Fall der Woche, in dem Tim (Jacob Pitts) und Raylan eine schwangere Gefangene zum Arzt transportieren müssen.

Wie immer bei solchen Transporten – das sagt auch Raylan selbst – geht alles schief, und die Frau wird befreit. Allerdings nicht wirklich: Sie ist schwanger von einem Gefängniswärter, der sie und das Baby beseitigen lassen will. Der vom Wärter beauftragte Entführer kennt jedoch den vom Scharfschützen benutzten Terminus „apricot“ nicht. Aus diesem Grund muss ihn Raylan aufklären. Allein bei dem Wort hat man einen explodierenden Pfirsich vor Augen… So ähnlich verläuft auch das Standoff, allerdings ist in Raylans Erzählung – und dementsprechend in der Szene – Tim der Schütze.

The Life Inside endet, wie die Episode (nach dem Vorspann) anfing: mit Raylan und Winona, in seiner Einzimmer-Wohnung. Vor dieser Wohnung im Dunkel der Nacht wartet Gary auf Raylan, um ihm mitzuteilen, dass er Winona zurückgewinnen wird. Raylan geht dann hinein: in das in warmes Licht getauchte Zimmer, zu Winona. Er legt die Hand auf ihren Bauch… Conversation will continue!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s