Fringe: The Man from the Other Side (2×19)

Standard

Egal ob die „wissenschaftlichen“ Experimente oder Tatsachen, die wir bei Fringe sehen, in der Wirklichkeit stimmig sind oder nicht, gehören sie für mich zu den kleinen Vergnügen, die so eine Art von Serie bereiten kann. Wie Walter (John Noble) in dieser Episode das Spielzeugauto mit Hilfe der Vibrationen von Stimmgabeln von einem Punkt zum anderen transportiert: Awesome!

Genau darum geht es in The Man from the Other Side: Thomas Newton (Sebastian Roche), bekannt noch als Omega Man oder Omega Head, versucht zu einem bestimmten raren Zeitpunkt, an dem die beiden Universen synchron vibrieren, die Tür zu öffnen und ein Objekt heil in diese Welt zu transportieren.

Dafür benötigt er die Hilfe von Shapeshiftern, die am Anfang der Episode sich bei einem Gras rauchenden Pärchen bedienen. Damit ist nicht das Gras gemeint, das Walter zufolge allerdings von sehr guter Qualität zu sein scheint. Die Moral von der Geschichte? Immer in der Öffentlichkeit rauchen und nie an entlegenen Orten. Ich weiß, es ist ein verzweifelter Versuch von mir, etwas Heiterkeit in diese Episode zu bringen, die nicht da ist. Denn es brauen sich dunkle Wolken über den Köpfen des Fringe-Teams zusammen, sowohl in persönlicher als auch in „professioneller“, Welt rettender Hinsicht.

Newton kriegt es hin nicht ein Objekt, sondern ein Subjekt zu transportieren, das er hochachtungsvoll The Secretary nennt. Allerdings ist dieses Subjekt „beschädigt“, denn Walter und vor allem Peter schaffen es in der letzten Sekunde die transferierenden Vibrationen zu unterbrechen und die Tür zu schließen. Das Schlimme an der ganzen Geschichte ist nicht nur The Secretarys Anwesenheit in unserer Welt, sondern dass Peter (Joshua Jackson) durch dieses Ereignis und nicht aus Walters Mund die Wahrheit über die eigene Existenz erfährt.

Die Energie, die während des Übertragungsprozesses freigegeben wird, sollte Subjekte in der Nähe, die aus dieser Welt stammen, auslöschen, wie es mit dem FBI-Agenten geschieht. Aber sowohl The Secretary als auch Peter überleben. So liegt für Peter die Wahrheit auf der Hand: „I am not from here. Am I?“ Umso schmerzvoller für Walter (John Noble), nachdem Peter ihn am Anfang der Episode „Dad“ nennt, der nächste Satz: „You’re not my father.“ Und Peter verschwindet aus dem Krankenhaus!

Kehrt er zurück zu seiner Existenz aus früheren Fringe-Tagen? Wer ist The Secretary? Vielleicht Walter-1? Warum sagt der dritte Shapeshifter im Bunde, der die Übertragung nicht überlebt, „I am, sorry!“ zu Walter, nachdem er das Fringe-Team auf Newtons Plan hinweist? Wie gut kann Broyles singen? Ich wette, dass einige Antworten schon in der nächsten Episode kommen werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s