Justified: Loose Ends (3×09)

Standard

Wir haben oft über die Melodie des Kentucky-Dialekts gesprochen: über seinen Fluss, dem sich das Ohr nicht entziehen kann, in dem es sich treiben lässt. Dieses Treiben aber verläuft weder unkontrolliert noch ziel-, sinn- oder gesetzlos. Nein, es gibt ein sprachliches Muster: An bestimmten Stellen fällt die Betonung – und wenn sie fällt, dann tut sie es hart. In Justified gibt es kein Blubbern. Entweder geht man unter, oder man treibt weiter. Und Robert Quarles wird untergehen, wie Raylan verkündet, auf die eine oder andere Weise: „I’m either gonna put him in prison or in the ground.“

Warum? Weil Quarles nicht weiß, wo die Betonung zu setzen ist, genauso wenig wie Sheriff Napier. Quarles ahmt die Sprache nach, aber das macht ihn nicht zum Teil der Harlan-Community, wie wir in der Szene mit Limehouse sehen und hören. Quarles begreift langsam, dass er nichts Anderes als Treibholz ist… und Limehouse der Schleusenwärter. Diese Rolle haben er und seine Familie immer schon gespielt. Da Raylan (Timothy Olyphant) beschlossen hat, Quarles zu beseitigen, sucht er – wie Boyd vor ihm – Limehouses Unterstützung, wie wir am Ende der Episode sehen, aber der scheint kein Interesse zu zeigen. Noch nicht. Vielleicht, weil auch er damit beschäftigt ist, lose hängende Enden abzuschneiden…

Loose Ends könnte vom Inhalt her dem eigenen Titel nicht besser gerecht werden. Die Episode räumt in jeder Hinsicht auf – und lockert zugleich so manchen Knoten, wie es scheint, womit sie neue lose Enden schafft. Das betrifft zum Beispiel Ava und Boyd, denen Loose Ends letztlich gehört. Sie bekommen je einen großen Auftritt, bewaffnet mit Pumgun und genauso vernichtender Rhetorik. Ich muss hier einfach Mike aus der gestrigen Luck-Episode zitieren: „Syntax is how I know! Syntax!“

Ava (Joelle Carter) Crowder setzt ihre Ausrufezeichen gern mit Hilfe einer Pumpgun. Pimp Delroy hat Ellen May, die lokale Prostituierte, und zwei weitere “Kolleginnen” zu einem Banküberfall “überredet”. Die Sache geht schief, und eine der Frauen wird tödlich angeschossen. Delroy (William Mapother) versucht seinerseits, lose Ende zu vermeiden, aber May flieht und geht direkt zu Ava.

Wie Johnny Ava klar macht – wobei er sogar von seinem Rollstuhl aufstehen kann -, handelt es sich hier um einen Interessenkonflikt, da Delroy Schutzgelder an Boyds Organisation zahlt. Avas Lösung besteht darin, Delroys Geschäfte zu übernehmen: Als er May abholen will, pustet sie ihn weg. „If that’s the decision you felt you needed to make, I respect that“, sagt Boyd (Walton Goggins) zu ihr, aber über sein Gesicht sehen wir für einen Moment den Schatten der Beunruhigung huschen… Ava steht an seiner Seite und trifft Entscheidungen. Wird sie, geführt von ihren Emotionen, irgendwann auch zu einem “losen” Ende?

Mit dieser Frage kommen wir zum nächsten Schlusspunkt, der in dieser Episode gesetzt wird, und zwar in Tanner Dodds Leben. Tanners Schicksal war schon besiegelt, bevor er auf die Landmine trat. Er stand längst darauf, egal, ob sie Limehouse oder Quarles hieß – nur eine Frage der Zeit, wann sie hochgehen würde. In seinen Szenen sowie denen mit Raylan und Tanners Mutter herrscht die typische Justified-Gefühlsmischung aus Amüsement, Trauer und Unausweichlichkeit. Auch für Sheriff Napier geht die Bombe hoch, nur dieses Mal voller Betonungen, Fragezeichen und Auslassungspunkte… mit anderen Worten: angefüllt mit Boyd Crowder.

Der bekommt seinen großen Auftritt während der Wahlversammlung, so wie Mags in der letzten Staffel: in einer ähnlichen Situation mit einer ähnlichen Ansprache. Dank Boyds rhetorischen und politischen Fähigkeiten wird Shelby zum neuen Sheriff ernannt, aber damit ist die Schachpartie in Harlan noch lange nicht entschieden.

„There’s a war coming“, sagt Raylan in der letzten Szene. Ja, bald haben wir wieder einmal „Fire in the Hole“…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s