Lie to Me: Saved (3×11)

Standard

Was, wenn die Helden unseres Alltags nicht genau das sind, was sie zu sein scheinen? Cal Lightman kommt der Antwort gefährlich nah.

Saved ist eine weitere Lie to Me-Episode, die von Cals Interaktion mit dem “Bösewicht” der Woche und mit seiner Tochter Emily (Hayley McFarland) lebt. Diese Woche muss sich Cal Lightman mit einem Verkehrsunfall auseinandersetzen – auf jeder erdenklichen Ebene:

Die Rettungssanitäterin Ilene Clarke (Annabeth Gish) schafft es am Anfang der Episode, ein weibliches Unfallopfer aus dem Auto herauszuholen, bevor es explodiert. Der Fahrer aber, ein berühmter Baseballspieler, stirbt. Es ist das erste Mal, dass jemand bei einem Einsatz von Ilene sein Leben verliert.

Das erstaunt Cal Lightman (Tim Roth) insofern, als Ilene als eine Art Heldin gilt. Sie scheint immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort (eines Unfalls) zu erscheinen, um die Beteiligten zu retten. Cals Untersuchungen – inklusive, wieder einmal, Sprechen mit vollem Mund – führen ihn zu der Schlussfolgerung, dass Ilene selbst die Unfälle verursacht, weil sie ein Adrenalinjunkie mit Helferkomplex ist.

Dieser “Normalablauf” der Handlung wird plötzlich von einem… Unfall unterbrochen: Cal selbst fährt bei Grün über die Kreuzung und wird von einem anderen Wagen gerammt. Er wird gerettet. Von keiner Anderen als Ilene, die als erste an der Unfallstelle auftaucht. Sehr geschickt kombiniert Lie to Me Witz mit Ernsthaftigkeit, als Cal, immer noch unter der Wirkung des Unfalls, nach Hause geht – und wieder einmal alle zu manipulieren versucht.

Emily: „Are you trying to be annoying or does it just come naturally?“

Cal: „It comes naturally.“

Was ist mit Cals Mitarbeitern? Die geraten wieder einmal in den Hintergrund, abgesehen von Eli (Brendan Hines). Obwohl: Elis Beteiligung am “Vordergrund” muss man wörtlich verstehen. Als Cal auf dem Sofa aufwacht, sieht er aus nächster Nähe Elis Gesicht. Er wertet es als Alptraum und macht die Augen wieder zu, um ihn so verschwinden zu lassen: Change the channel! Genauso amüsant: Emily testet Cals Erinnerungsvermögen nach dem Unfall mit Hilfe von alten Fotos – und Cal leugnet die Tatsache, dass der Mann in der weißen Jeans auf einem Foto… er selbst ist.

Was Cal stutzig macht, ist die Vorgeschichte Ilenes und ihres Bruders: Als Kinder überlebten die beiden einen Autounfall, bei dem ihre Mutter starb. Der Bruder trug neurologische Schäden davon. Seitdem wirft er Ilene vor, sie habe damals die Mutter nicht gerettet, ja ihr Ungehorsam habe den Unfall verursacht. Die Beziehung zwischen Bruder und Schwester hat sich über die Jahre zu einem vom Bruder erzwungenen Hass-Liebe-Duell entwickelt: Er verursacht Unfälle – und Ilene versucht, alles wieder gut zu machen. Ohne Cals Hilfe wäre sie nie aus dem Teufelskreis herausgekommen.

Hoffentlich kommt Lie to Me aus dem Teufelskreis der FOX-Programmentscheidungen mit einer vierten Staffel heraus.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s