Lie to Me: Smoked (3×08)

Standard

Detective Wallowski taucht wieder auf und bringt eine tragische Familiengeschichte zu Cal, aus der er Opfer und Täter herauslesen muss. 

Hat jemand Detective Wallowski vermisst? Wir haben sie eine Weile nicht mehr gesehen – und das war gut so. Jetzt kommt die überraschende Wendung: Es war nicht deswegen gut, weil ich ihre Präsenz nicht schätze, sondern weil sich meine Befürchtungen glücklicherweise nicht bewahrheitet haben. Ich dachte, dass Lie to Me durch Wallowski (Monique Gabriela Curnen) wieder in eine Art Erzählung hinein rutschen würde, die die Serie mit der Trennung vom FBI eigentlich hinter sich gelassen hatte.

Aber die Fälle, die sie an Cal (Tim Roth) heranträgt, haben immer etwas Persönliches. In diesem Sinne verläuft diese ganze dritte Staffel bisher: sehr persönlich. Zudem gerät Cal durch Wallowskis Präsenz und durch die in-offizielle Beziehung der beiden in eine Art Frauen-Dynamik, die ihn manchmal zum Verzweifeln bringt. Wenn man genau hinschaut, ist Cal von starken Frauen umgeben, die sich durchzusetzen wissen: Angefangen von seiner Ex-Frau über seine Kolleginnen und die neue Freundin bis hin zu seiner Tochter Emily, die ihm wegen des Buches die Hölle heiß macht. Oder den Laptop wegnimmt und ihn zwingt, eine alte Schreibmaschine zu benutzen! Denn anstatt zu schreiben, spielt Cal Online-Poker… und verliert noch dazu. Also bringt ihn Emily nicht nur zum Arbeiten, sondern benutzt während dessen seinen Poker-Account und gewinnt Geld. Tja: eine für mich persönlich sehr vertraute Situation.

Zurück zum Dreieck Wallowski-Cal-Gillian. Cal versucht auf Biegen und Brechen, die beiden Frauen voneinander fern zu halten, denn während Wallowskis Fall musste er Foster (Kelli Williams) seinerzeit belügen. Doch er schafft es nicht: letztendlich treffen die beiden Frauen aufeinander. Sie wechseln zwar nur Blicke, aber die zerschneiden die Luft! Was Eli (Brendan Hines) zuvor über die zwei Schlangen und den Skorpion sagte, als Cal den Raum mit den beiden verfeindeten Brüdern betrat, gilt mit derselben Kraft für die Frauen-Situation: Cal muss aufpassen, dass die beiden “Schlangen” nicht auf ihn losgehen.

Der Fall der Woche um die Familie und das Erbe des Restaurantbesitzers Jim Weaver (verkörpert von John Amos, The West Wing) gehört eher zu den unspektakulären dieser Staffel. Außerdem ist der Nebenplot um Ria und den Strassendieb, den sie zur Lightman Group bringt, noch nicht wirklich einzuschätzen. Hat sie ihn rekrutiert? Will sie ihm nur helfen? Oder war das Ganze nur Mittel zum Zweck, um Ria (Monica Raymund) von ihrer verletzlichen Seite zu zeigen? Wird Cal das Buch tatsächlich schreiben? Was haltet ihr von der Wallowski-Cal-Beziehung?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s