Twin Peaks: Masked Ball (2×11)

Standard

Masked Ball  hat zwei Seiten, eine gute und eine Schattenseite. Mit der Episode verhält sich genauso, wie mit The White Lodge und The Black Lodge. Cooper (Kyle MacLachlan) erfährt von Hawk, dass beide Orte in den Wäldern existieren und man glaubt, dass dort diejenigen verweilen, die die Ereignisse dieser Welt kontrollieren. Der Geist des Menschen muss auf seinem Weg zur Perfektion zuerst durch The Black Lodge und wenn derjenige dafür nicht bereit ist, wird seine Seele vernichtet. Diese Information wird Cooper überraschenderweise erst jetzt mitgeteilt, aber sie scheint auf der Suche nach Bob und vielleicht nach Major Briggs relevant. Im Vergleich zu anderen erzählerischen Ausflügen, die diese Episode unternimmt.

Die Geschichte um Nadine scheint immer belangloser und James Bekanntschaft mit einer attraktiven Unbekannten auflerhalb von Twin Peaks könnte manchen Zuschauer sich fragen lassen, wohin das Ganze soll? Es scheint so, als würden die  Twin Peaks -Autoren möglichst viele Türen einbauen, die für das Fortführen der Handlung benutzt werden können. Die Gefahr, die man dabei läuft, ist für etliche dieser Türen den Schlüssel zu verlieren.
Aber zurück zum Positiven: Die Einführung von neuen Figuren endet nicht Evelin Marsh (James neue Bekannte).

In Twin Peaks trifft Agent Dennis Bryson ein, der die Untersuchung um Cooper leiten soll. Und in  Twin Peaks  trifft David Duchovny ein – in der Rolle einer Frau. Der Schauspieler verkörpert Dennis Bryson. Also Dennis ist Denise geworden. Die Transformation ist während eines Undercover-Jobs geschehen, erzählt Denise Cooper. Man muss an der Stelle erwähnen, dass die Serie keine grofle Sache um den, für das damalige Network-Fernsehen, sehr ungewöhnlichen Auftritt macht. Wie auch mit vielen der Figuren hat man als Zuschauer das Gefühl, das sie immer schon zu dieser Twin Peaks-Welt gehört haben.

Trotzdem ist das plötzliche Erscheinen des tot geglaubten Andrew Packard definitiv schockierend, denn anscheinend ist Catherine die einzige, die wusste, dass er noch am Leben ist. Die beiden sind hinter Thomas Eckhart her, Josies Auftraggeber (Vater, Freund, Liebhaber und Inhaber – wie Josie Harry in dieser Episode beichtet) aus Hong Kong. Die Frage ist, welche Rolle wird in dieser Geschichte Ben Horne spielen, nachdem er von Catherine vorgeführt wurde und sich dem Wahnsinn sehr nah zu befinden scheint? Auflerdem teilt ihm Hank mit, dass ab sofort The One Eyed Jack Jean Renault gehört und dass er selbst für Jean arbeitet. Welchen Zug wird Ben machen? Und Cooper? Welchen Zug wird er in der Partie gegen seinen ehemaligen Partner Windham Earle machen? Das Problem liegt darin, wie Earl selbst Cooper in einem weiteren Brief mitteilt, dass Cooper nicht weifl, was Earl vorhat:
 The king must die.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s