Chuck: Chuck vs. The Anniversary (4×01)

Standard

Nachdem so viel im Finale der dritten Staffel passiert ist, habe ich mich gefragt, wo wollen die Chuck-Autoren in Chuck Vs. The Anniversary anfangen? Man muss es sich vor Augen führen: Die vierte Staffel! Wer hätte das gedacht nach all den Absetzungsversuchen seitens NBC.  Aber die Fans und die Finanzspritzen von außen haben die Serie erhalten. Und das ist gut so. Nicht gut ist es, dass Chuck, nach den Ereignissen im Finale den Spy-Job kündigte. Chuck als normaler Bürger, der nicht in Buy More arbeitet? No way!

Nach den Ereignissen in Chucks Familie und in Buy More können alle Beteiligten zusammengehalten werden? Gut, Chuck (Zachary Levi) und Sarah (Yvonne Strahovski) sind zusammen und endlich, nach drei Staffeln, stehen keine Hindernisse der romantischen Beziehung im Weg. Oder doch? Wir sehen am Anfang der Episode, wie Sarah und Casey (Adam Baldwin) auf Mission gehen und Chuck zurück bleiben muss. Mit Morgan (Joshua Gomez). Aber die beiden haben etwas vor. Da sie Orions geheime Operationsbasis gefunden haben, wollen sie ohne jemandem etwas zu erzählen Orions Suche nach Chucks Mutter weiter führen. Und Morgan ist bemüht die Fernbeziehung zwischen Sarah und Chuck mit Hilfe eines iPhones zu stimulieren. Sexting heißt hier das Codewort. Dafür braucht Morgan ein paar Fotos von Chuck, nackt im Bett. John Caseys Efahrung mit Fernbeziehungen: I either leave or they die. Awesome!

Was Chuck und Morgan wirklich gebrauchen können, ist Geld. Denn die Suche nach Mary Elizabeth Bartowski (Linda Hamilton) führt zu Geldschulden. Da Chucks Budget einer Kürzung unterlag, sehen wir in dieser Episode kein Jeffster, keinenen Big Mike, keinen Awesome. Aber erzähltechnisch haben die Produzenten die Sache mit Chucks und Morgans weltweite Suche geschickt visuell gelöst, indem man im Stil der Vorspanns eine kurze Sequenz zusammenstellt, die die ganze Reisestory erzählt ohne viel Screentime in Anspruch zu nehmen und großen Produktion- bzw. Kostenaufwand hervorzurufen. Dazu hat man auch ein paar Indiana Jones- , I Spy- und The Avengers-Referenzen eingebaut.

Die Suche bringt für Chuck und Morgan nicht mehr als ein leeres Safe. Die beiden sind auch ihr Auto los, denn ein Repo-Man nimmt es ihnen weg. Erster Gaststar der Episode: Harry Dean Stanton. Die zwei Repo-Man-Szenen sind nichts Außergewöhnliches, aber Harry Dean Stanton ist Harry Dean Stanton: Kult, genauso wie der Film, in dem er vor 26 Jahren spielte – “Repo Man”. Der zweite Gaststar ist Dolph Lundgren in der Rolle eines russischen Handlangers, mit dem Sarah und Casey zu tun bekommen und der seinen Spaß daran hat, Ivan Drago zu zitieren: I must break you oder If he dies, he dies! (hier: If you die, you die!). Einige der russischen Mafiosi gehen tatsächlich drauf, denn alle Wege in der Spionage-Welt führen nach Moskau. Dort kreuzen sich die Wege von den beiden Hälften unseres ehemaligen Spy-Teams.

Chuck muss dann im entscheidenden Moment auf die Informationen über seine Mutter verzichten, um seine Freunde zu retten. Chucks Kampf mit den Bösewichtern geschieht zwar Offscreen, aber dafür bekommen wir die zwei Frauen, die er liebt in Action zu sehen. Sarahs Tritt aus dem Sitzen heraus in das Gesicht des Wachmanns ist großartig, genauso wie Mama Bartowskis Abrechnung mit den Russen am Ende, als sie auch Dolph Lundgrens Figur aus kürzester Distanz ins Gesicht schießt. Ihr Codename: Frost. Chuck erinnert sich an das Märchen, das sie ihm damals als Kind oft vorgelesen hat: The Frost Queen. Ja, das ist sie. Linda Hamilton verkauft Chucks Mama, die ihre Familie über alles liebt, aber gleichzeitig eiskalt handeln kann.

Warum sie so lange weg war? Die Russen haben sie gefangen gehalten. Am Ende ist Team Bartowski wieder vereinigt und will die Suche gemeinsam fortführen ohne General Beckmann davon zu erzählen. General Beckmann? Wie passt sie ins Bild? Sie ist die neue Managerin von Buy More. Buy More wurde wieder aufgebaut und ist jetzt Basis der CIA. Alle Mitarbeiter sind Agenten, einschließlich Hannah (Olivia Munn), von der Morgan nicht mehr den Blick abwenden kann. Morgan und Chuck sind wieder im Spiel, als Buy More-Mitarbeiter und Agenten. Elli wird ein weiteres Mal von Chuck im Dunkeln gelassen, denn sie hat selbst große Nachrichten: Sie ist schwanger! Bedeutet das noch mehr Passivität für sie in der neuen Staffel oder haben sich die Autoren für den Schritt entscheiden, um die Emotionsknöpf Werden wir erfahren! Kein grandioser, aber gelungener Auftakt der Serie!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s