NCIS: Nature of the Beast (9×01)

Standard

NCIS kehrt zur neuen Staffel mit einer bombastischen Eröffnung zurück. Wie sonst sollte man die ersten Minuten nennen, wenn plötzlich Gibbs im Krankenhaus Kate Todds Schwester Rachel in Empfang nimmt und sie in ein Zimmer bringt, wo…. Tony DiNozzo untergebracht wurde, angeschossen? Und schon sprudeln die Gedanken im Kopf des Zuschauers nur so: warum, wo, wann? Während der Pause zwischen den beiden Staffeln ging die imaginäre NCIS-Welt weiter ihren Gang und Tony seiner Mission nach. Ohne Schussweste wäre die Mission tödlich für ihn ausgegangen. In vest we trust! Warum aber Rachels Hilfe? Nun, Tony erinnert sich an nichts mehr – und Gibbs will schnell herausfinden, was passiert ist, denn auch Tonys Waffe wurde abgefeuert, und am Tatort fand man fremdes Blut und einen NCIS-Ausweis. Hat Tony einen anderen Agenten erschossen? Bestand darin sein Auftrag?

Mit Rachels Hilfe kommen Tonys verdrängte Erinnerungen zurück. Der Rest der Episode besteht hauptsächlich aus Rückblenden, die das Geschehene aus Tonys Perspektive nach und nach zu einem kompletten Bild rekonstruieren. Wir dürfen die restlichen Teammitglieder in diesen Rückblenden begrüßen – und auch in Gibbs’ und Tonys Erinnerungen daran, wie Tony alles vor seinen Kollegen geheim hielt und wie seine Kollegen mit vereinten Kräften herauszufinden versuchten, worin Tonys Auftrag bestand. Übrigens: Ziva (Cote de Pablo) ist mittlerweile gleichrangige NCIS-Agentin und kein Probie mehr!

Man erinnere sich an die kleine Operation, die EJ an dem toten Levin durchführte. Ducky präsentiert Gibbs den Videobeweis: Anscheinend dreht sich alles um den Mikrochip, den sie aus Levins Arm herausholte. Für Gibbs kommt alles an seinen Platz, als Navy Captain Wright vor seinen Augen und dem Secnav stirbt und die gleiche Wunde am Arm aufweist. Die Verbindung? Levin und Wright haben für das Office of Naval Intel gearbeitet: Spies spying on spies. Auf den Mikrochips, so der Director of the Watcher Fleet Sean Latham, befinden sich unbezahlbare Geheiminformationen. Tony erinnert sich, wie er EJ fand und davon überzeugte, mit dem Chip zu Gibbs zu gehen, da Wright, zu dem sie den Chip bringen wollte, bereits tot war.

Aber nicht EJ war auf dem Foto zu sehen, wie man im Laufe der Geschichte geneigt war zu glauben, sondern Cade! In der Gegenwart taucht ein FBI-Agent namens Stratton (Scott Wolf, V) auf, der Tony sprechen will. Da aber sowohl Gibbs als auch Rachel anwesend sind, geht er wieder. Tonys letzte Erinnerung betrifft die Falle, die ihm, Cade und EJ gestellt wurde. Alle wurden niedergeschossen, und zwar von keinem anderen als Stratton persönlich. Am Ende der Episode bekommen sowohl wir Zuschauer als auch Gibbs – wenn auch auf unterschiedliche Art und Weise – zu sehen, dass Stratton mit Latham zusammenarbeitet.

Zum Schluss kann man nur sagen, dass der NCIS-Mechanismus nach wie vor wunderbar funktioniert. Die Auftakt-Episode bietet nicht nur einige der immer gelungenen Eins-zu-eins-Situationen zwischen Gibbs und Tony, sondern gibt Tony durch Kates Schwester als „neutrale“ Beteiligte die Möglichkeit, Dinge für sich klar zu stellen und auszusprechen – und zu beweisen, dass er auch mit Gedächtnisschwund seinen Sinn für Humor (In vest we trust. Go Vest, young man!) und Loyalität nicht verloren hat. Zwar geht NCIS mit der Episode einen Schritt zurück in die Zeit, als wir nicht anwesend waren – aber damit vollbringt die Serie zugleich zwei große Schritte nach vorn. Denn sachte, aber bestimmt – wie es halt Gibbs’ Art ist – skizziert Nature of the Beast den neuen handlungsübergreifenden Erzählbogen. Ein sehr guter Einstieg in die neue Staffel!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s