Hawaii Five-0: Lekio (2×18)

Standard

In der neuen Hawaii Five-0-Episode sehen wir ein exzellentes Beispiel dafür, wie ein Gastdarsteller aus einer durschnittlichen Episode eine sehr gute machen kann. Wenn die Chemie stimmt! Pardon: die Biologie. Nein, es ist nicht plötzlich Steves (Alex O’Loughlin) Mutter aufgetaucht, sondern Dannys Vater. Damit meine ich James Caan, Scott Caans leiblichen Vater, in der Rolle des Tony Archer: seines Zeichens Ex-Cop und gegenwärtig Privatdetektiv in Oaho.

Ich muss gestehen: Die Konversationen zwischen Steve, Danny und Tony haben mich – im positiven Sinne – derartig vom Fall der Woche abgelenkt, dass ich ihn so gegen Mitte der Episode fast vergessen hatte. Der Fall war eigentlich gar nicht schlecht, mit ein paar Haken und Wendungen – aber vor allem gefiel der Bezug zu Dannys Vaterproblemen. Nun, als Vater zweier Töchter kann ich Danny komplett verstehen, wenn er sich extreme Sorgen macht, weil ein zehnjähriger Junge seine Grace nett findet… und sie in seiner Anwesenheit jedes Mal strahlt.

Ted Bundy was also ten once, erklärt er Steve im Auto-Gespräch seinen Standpunkt, um Grace dann regelrecht zu “stalken”. Die Unterhaltung zwischen den beiden gerät wie immer amüsant, aber als Caan Senior auftaucht, wird der Mix unwiderstehlich! Tony Archer ist ein ehemaliger Cop, dessen bester Freund, ein berühmter Radiomoderator, mit Hilfe einer Bombe getötet wird. Da der Bombenexperte Tony als Verdächtiger in Frage kommt, tauchen Steve und Danny bei ihm auf: auf seinem Boot.

Nach einem Stand-Off der besonderen Art und weiteren Entwicklungen sehen sich die beiden allmählich gezwungen, Tony mit an Bord der Ermittlungen zu nehmen. Als der Mord zu guter Letzt aufgeklärt ist, bedankt sich Archer bei den beiden mit einem Stück Pizza – und dem Versprechen, ihres ständigen Gezankes Herr, mit anderen Worten: ihr Eheberater zu werden. Es wäre gut, Caan Senior bei Hawaii Five-0 wiederzusehen: als wiederkehrenden Berater des Teams, egal in welcher Hinsicht! Lekio (Radio) ist eine durchaus gelungene Episode, die die handlungsübergreifenden Stories beinahe vergessen macht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s