Hawaii Five-0: Loa Aloha (1×18)

Standard

Hawaii Five-0 setzt mit Loa Aloha (The Long Goodbye) auf ein erfolgreiches Muster, das wir schon in der Dschungel-Episode erleben durften: Danno (Scott Caan) wird vom Team getrennt und geht seinem Familienbusiness nach. Dafür lässt der Fall der Woche trotz mehrerer Explosionen wohl keinen Zuschauer vor dem Bildschirm hochgehen.

Steve (Alex O’Loughlin) und sein Team haben es mit einem trauernden Vater zu tun, der zum Psychopathen mutiert und Rache für seinen im Gefängnis gestorbenen Sohn sucht. Travis Roans Rachefeldzug umfasst die Tötung sämtlicher Kinder sämtlicher Beteiligten an der Verhandlung seines Sohnes. Der Fall verläuft unspektakulär und bleibt im Hintergrund – denn der Vordergrund wird wieder einmal von Scott Caan beansprucht.

Dannys jüngerer Bruder Matt (Dane Cook) taucht plötzlich in Hawaii auf. Während Grace (Teilor Grubbs) ihre Freude an dem abenteuerlustigen Onkel hat, muss Danno mit Entsetzen erfahren, das sein Bruder vom FBI beschattet wird und wegen Finanzbetruges in Millionenhöhe ins Gefängnis wandern könnte. Dannos Hadern mit dem Gedanken, dass sein Bruder tatsächlich schuldig sein könnte, wird von Scott Caan sehr überzeugend in Szene gesetzt. Auf der einen Seite könnte Matts plötzliches Auftauchen unglaubwürdig erscheinen – als ob die Autoren die Gelegenheit, mehr über Danno zu erzählen, an den Haaren herbei zögen. Aber auf der anderen Seite ist es ein kluger Schachzug… wenn auch mit melodramatischen Zügen.

Matts Auftauchen ist im Grunde ein Abschied, wie wir erfahren. Da er tatsächlich schuldig ist, flieht er vor dem FBI, und Danno kann ihn nicht aufhalten. Dannos Erzählung von den sechs Monaten nach seiner Trennung von Rachel  (Clair Van Der Boom), als sein Bruder Nacht für Nacht für ihn da war und ihm aus der Depression heraus half, zeigt, dass Matt nicht nur sein Bruder, sondern auch sein bester Freund ist. Jetzt aber muss er ihm „Goodbye“ sagen. Und seine Stelle wird von Steve eingenommen.

In dieser Episode erreicht die Beziehung zwischen Danno und Steve ihren Höhepunkt. Steve ist für Danno da. Trotz des Travis-Falls findet er die Zeit, Danno zur Seite zu stehen; fast einen halben Tag lang sitzt er mit seiner Familie zusammen. Man könnte sagen, dass er ab jetzt offiziell zur Familie gehört! Die Frage ist: Wird diese Familie (Rachel, Grace und Danny) wieder zusammen kommen? Am Ende der Episode, nach dem Abschied von Matt, sehen wir Danny zu Rachel gehen und Trost suchen.

Trotz der exzellenten Arbeit, die Scott Caan abliefert, wäre es angebracht, wenn Hawaii Five-0 sich demnächst dem handlungsübergreifenden Fall widmete und außerdem Chin Ho (Daniel Dae Kim) und Kono (Grace Park) mehr zu tun gäbe, als nur den Super-Computer zu bedienen und drei Hauptsätze pro Episode zu sprechen…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s