Hawaii Five-0: Ma Ke Kahakai (1×20)

Standard

Nach mehreren Unterbrechungen läuft die CBS-Serie wieder auf vollen Touren. Die neue Episode Ma Ke Kahakai eröffnet mit einem schönen Teaser: schön nicht nur wegen der atemberaubenden Hawaii-Aufnahmen aus der Vogelperspektive, sondern wegen des kleinen Ausflugs von Danno und Steve. Man demonstriert damit die immer mehr wachsende Kameradschaft und Freundschaft zwischen Steve (Alex O’Loughlin) und Danno (Scott Caan). Wie sonst kann die Tatsache erklärt werden, dass Danny bei einer Wandertour mitmacht?

Geschickt schlägt man hier auf Autorenseite zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite setzt man zur Einführung auf ein sicheres Mittel und auf die größte Stärke von Hawaii Five-0, nämlich die mit Ironie und viel Humor geladenen verbalen Spielchen zwischen Steve und Danny; auf der anderen Seite erinnert man die Zuschauer an den handlungsübergreifenden Erzählstrang um Steves Eltern und Wo Fat.

McGarrett erzählt, wie er ein weiteres Beweisstück aus der entwendeten Sammlung seines Vaters geliefert bekam. Die Frage ist, von wem? Von Wo Fat? Oder gibt es andere Spieler in der ganzen Geschichte, über die man noch nichts weiß? Es bleibt Steve und Danno keine Zeit, um das auszudiskutieren, denn sie finden auf den Felsen eine Leiche.

Steves typischer Tatendrang bringt ihm diesmal einen gebrochenen Arm ein. Dieser Unfall hat zweierlei Konsequenzen: Erstens malt Danno Steve ein Herzchen in die Luft, als der via Hubschrauber geborgen wird. Zweitens muss das Team sich erst einmal ohne seinen Leader des Falles annehmen. Obwohl ich der Letzte bin, der Steve-Action missen will, gefiel mir die Idee, den Rest des Teams allein die Untersuchung führen zu lassen. So nämlich können die einzelnen Mitglieder mehr in den Vordergrund treten, allen voran Kono (Grace Park) und Chin Ho.

Man verzichtet jedoch nicht ganz auf den verletzten, aber dennoch effizienten Steve, sondern gibt den beiden Cousins auch einen Nebenplot. Dieser wiederum verschafft uns Zuschauern die Gewissheit, dass Chin bei seiner Entlassung aus der Polizei unschuldig war. Nicht, dass jemand daran gezweifelt hätte: aber ich fand die Art, diese schon im Piloten aufgeworfene Frage zu beantworten, zufrieden stellend.

Genauso wie die Zusammenarbeit zwischen Iron Chef America und Hawaii Five-0? In dieser Episode spielt Masaharu Morrimoto sich selbst und darf Karaoke singen, bevor Steve und Danno sich in seinem Restaurant nach einem bestimmten Fisch auf die Suche machen. Und wer suchet, der findet. Hawaii Five-0 scheint nach ein paar durchschnittlichen Episoden in der Staffelmitte wieder die richtige Mischung gefunden zu haben, um die Zuschauer bestens zu unterhalten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s